Minimal Invasive Chirurgie

Im Rahmen meiner chirurgischen Tätigkeit ist es mir wichtig, das Operationstrauma soweit als möglich zu reduzieren.

Mit Hilfe der Bauchhöhlenspiegelung (Laparoskopie) werden verschiedene bauchchirurgische Eingriffe ohne großen Bauchschnitt möglich, wobei nur kurze Einschnitte (5-15 mm) zur Einbringung von Instrumenten und Kamera vorgenommen werden.

Durch die Vermeidung großer Zugangsschnitte kann die Beeinträchtigung des Patienten durch Schmerzen deutlich abgeschwächt werden. Damit verkürzt sich der Krankenhausaufenthalt und die Erholungsphase des Patienten. Gewohnte Tätigkeiten und Berufsausübung sind deutlich früher möglich.