Prim. Doz. Dr. Herwig Pokorny

Facharzt für Chirurgie
Facharzt für Gefäßchirurgie

Vorstand Chirurgie, Franziskus Spital Wien

Leiter des Kompetenzzentrums für Hernienchirurgie
Stellvertretender Leiter des Hernienforums Österreich

Nikolsdorfergasse 32
1050 Wien

Privatordination mit Schwerpunkt für:

Die chirurgischen Techniken zur Versorgung eines Bruches wurden in den letzten beiden Jahrzehnten entscheidend weiterentwickelt. Durch die Verwendung von leichtgewichtigen Kunststoffnetzen konnte die Rate des Neuauftretens eines Bruches deutlich herabgesetzt werden …

… mehr erfahren >

Im Rahmen meiner chirurgischen Tätigkeit ist es mir wichtig, das Operationstrauma soweit als möglich zu reduzieren.
Mit Hilfe der Bauchhöhlenspiegelung (Laparoskopie) werden verschiedene bauchchirurgische Eingriffe ohne großen Bauchschnitt möglich …

… mehr erfahren >

Chronische Leistenschmerzen sind bei Sportlern, vor allem bei Fußball- und Eishockeyspielern, aber auch bei Läufern und Triathleten ein häufiges Phänomen …

… mehr erfahren >

Durchführung chirurgischer Eingriffe bei:

  • Verengungen der Halsschlagadern (Carotisstenosen)
  • Verschlussprozessen der Becken- und Beingefäße (periphere arterielle Verschlusskrankheit)
  • Venenerkrankungen (Krampfadern)
  • Chronischer Niereninsuffizienz durch Anlage von Dialyseshunts oder laparoskopische Peritonealkatheterimplantation

Bei Verschlussprozessen der Becken- und Beingefäße (periphere arterielle Verschlusskrankheit) erfolgt der Eingriff nach Erarbeitung von individuellen Therapiekonzepten, z.B. durch Dehnung (PTA), Stentimplantation (innere Schienung mit einem Metallgitter), Bypassoperation oder Kombinationen von beiden Methoden.

… mehr erfahren >

Die Endoskopie ermöglicht die Untersuchung von Körperhöhlen. Magenspiegelung (Gastroskopie), Darmspiegelung (Koloskopie), Mastdarmspiegelung (Rektoskopie) …

… mehr erfahren >